bild_schwarz-800dpi.jpg  

23. Januar 2020 18:00 Uhr
TREFFPUNKT - GESTALTUNG IM HANDWERK
«Die Barocken Blätter der Kathedrale»
mit Caruso St John Architects und Schmitt Natursteinwerk
Eine Kooperation mit dem Haus der Farbe

Referierende:
Florian Zierer, Caruso St John Architects, Zürich
Urs Schmitt, Schmitt Natursteinwerk AG, Herisau
Moderation: 
David Keist, Abteilungsleiter Handwerk und Material, Haus der Farbe

Auch der sechste «Treffpunkt Gestaltung im Handwerk» beleuchtet die erfolgreiche Übersetzung traditioneller Materialien und Handwerkstechniken in die zeitgenössische Architektur.

Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums schenkt der Katholische Konfessionsteil des Kantons St. Gallen der Kathedrale einen neuen Altarraum. Der Bau des Altarpodests und der liturgischen Objekte erfordert höchste Handwerkskunst. Der mit Ornamenten durchsetzte Terrazzobelag wird sorgfältig Schicht für Schicht erstellt. Nach vielen aufwendigen Arbeitsschritten kommt seine wahre Schönheit schliesslich ans Tageslicht.

Anmeldung bis 21. Januar an thema@baumuster.ch
Eintritt frei

Flyer
Infobrief


Kalender.jpg 

30. Januar 2020 12:15 Uhr
KONKRET - BROWNBAG-LUNCH
«in alter Frische»
Renovation von Steinbelägen, Hägni AG

Referierende:
Tobias Eckardt, Eckardt Natursteine AG
Guido Walliser, Leitung Steinveredelung und Spezialreinigung, Hägni AG

Steine – ob Naturstein oder Kunststein – sind langlebige und robuste Baumaterialien. Aber auch sie altern und erhalten eine Patina. Diese kann subjektiv als Geschichte des Materials oder unschöne Verschmutzung wahrgenommen werden. Unnötigerweise werden deshalb oft wertige Bestände ausgetauscht. Denn die Oberfläche von Stein kann mehrmals bearbeitet und verändert werden. Mit dem richtigen Know-how kann dabei nicht nur der Grad der Auffrischung bestimmt, sondern auch die Beschaffenheit und Optik angepasst werden. Der Stein erscheint so wieder frisch, ohne dabei seinen Charakter zu verlieren.

Anmeldung bis 28. Januar an thema@baumuster.ch
Eintritt frei

 


Elektronischer SBCZ-Veranstaltungskalender
Damit Sie nie mehr einen wichtigen Termin in der SBCZ verpassen, können Sie unseren elektronischen Veranstaltungskalender in Ihr Terminprogramm laden. Zum abonnieren hier klicken.


 Flyer_Ammocret.jpg 

12. März 2020, 12:15 Uhr
KONKRET - BROWNBAG-LUNCH
«Stadtskulptur in Jurafarben»
Amocret Kalksteinbeton, Holcim (Schweiz) AG

Referierende
Alex Vögeli, Holcim Kies und Beton AG Werk Kleindöttingen
Marco Giuliani, Architekt ETH SIA, CEO Bob Gysin Partner BGP

Die Farben der Jura-Kalksteine reichen von beige-weiss bis hin zu goldgelb. Die gelbe Farbe erhält er durch das Stoffgemisch Limonit, das sogenannte Brauneisenerz. Ammocret Kalksteinbeton vereint die Vorteile von Beton mit dem warmen Grundton des Kalksteins. Der Kalksteinbeton lässt sich wie herkömmlicher Beton spitzen, abreiben, stocken und waschen. Alex Vögeli erzählt am Anlass, wie im Kieswerk in Kleindöttigen Kalksteinbrocken ohne Mergel- und Tonanteile gebrochen und zu Ammocret weiterverarbeitet werden. Das Architekturbüro Bob Gysin Partner  hat beim Projekt eines Stadthauses an der Englischviertelstrasse in Zürich die Fassade in Ammocret Beton ausgeführt. Marco Giuliani von BGP stellt das Projekt am Brownbag-Lunch vor und geht auf die technischen Herausforderungen bei der Realisation der zweischaligen Fassadenkonstruktion ein.

 

Anmeldung bis 10. März an thema@baumuster.ch
Eintritt frei

letzte Änderung: 17.01.2020