SBCZ Materialsammlung – physisch und digital

Die physische Material- und Wissenssammlung der SBCZ wird laufend erneuert und aktualisiert. Weit über zweitausend Baumaterialien, Konstruktionssysteme und Technologien laden zum «Be-Greifen» ein. Alle Exponate sind beschriftet und digital erfasst. Über die Online-Materialsammlung sind weiterführende Informationen zu den einzelnen Mustern zugänglich. Die SBCZ ist das Wissens- und Diskussionsforum für alle Akteure des Bauwesens. An regelmässig stattfindenden Veranstaltungen werden anhand innovativer Produkte, Forschungsarbeiten und relevanter Projekte die Entwicklungen im Bauwesen aufgezeigt, besprochen und weitergedacht.

Aktuell

serge ferrari-baumuster-centrale1.jpg 

MUSTERBRIEF Juni 2019

Neu in der Sammlung:
Serge Ferrari, Textiler Sonnenschutz, Fassaden- und Dachbahnen

Stoffmarkisen werden oft eingesetzt und sind gerade auch als Alternative zu Rafflamellen sehr beliebt. Um den hohen Anforderungen und Belastungen der Witterung zu entsprechen, wird dabei vermehrt auf das Soltis-Textilgewebe der Firma Serge Ferrari zurückgegriffen.

zum Musterbrief Juni


 

«Nerven aus Stahl»

Das Tessiner Büro Durisch + Nolli greift in seinen Projekten immer wieder auf das Material Stahl zurück. Aldo Nolli stellte am 23. Mai nicht nur die «Stahlprojekte» des Büros vor, sondern erörterte äusserst präzise und prägnant die ganz besondern Eigenschaften von Stahl als Baustoff.


Stahl_Baumuster_Centrale_web.jpg

27. Juni 18:00 Uhr
KONZEPT
«Wiederverwendung von Bauteilen»
 
Referierende:
Andreas Sonderegger & Marc Loeliger Dozenten Institut Konstruktives Entwerfen ZHAW, Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen
Marc Angst & Pascal Hentschel
baubüro in situ, Zürich

Einführung:
Isabel Gutzwiller, Stahlbau Zentrum Schweiz SZS 

Die Aufstockung des Kopfbaus der Halle 118 in Winterthur – Ein Lehrstück für Entwurf und Praxis. Für die Instandsetzung und Aufstockung des Gebäudes auf dem Lagerplatz werden zu 80 % wiederverwendete Baumaterialien genutzt: gefundene und geerntete Komponenten aus verschiedenen Abbruchobjekten – von Stahlträgern bis zu ganzen Treppen – werden zu einem neuen Ganzen zusammengefügt. Das baubüro in situ spielt aktuell anhand dieses Pilotprojektes den gesamten Planungs- und voraussichtlich ab Sommer 2019 auch den Bauprozess mit wiederverwendeten Bauteilen durch. Marc Angst und Pascal Hentschel stellen das Projekt vor und berichten von den Erfahrungen, den Hindernissen und Chancen. 
Andreas Sonderegger und Marc Loeliger präsentieren die Erkenntnisse aus ihrem Masterstudio an der ZHAW, wo die Studierenden mit wiederverwendeten Bauteilen entwerfen und konstruktive Strategien dazu entwickeln. Ausgangslage des Semesterentwurfs bildet derselbe Bauplatz in Winterthur und der Bauteilkatalog der bereits zur Verfügung stehenden gefundenen Materialien und Bauteile.

Eine Gastveranstaltung des Stahlbau Zentrum Schweiz SZS.

Anmeldung bis 25. Juni an thema@baumuster.ch 
Eintritt frei

Flyer


Ausleihe_BaumusterCentrale1.jpg 

Materialausleihe

Die rund 2'500 erfassten Muster der SBCZ Materialsammlung stehen allen Besuchern zur Ausleihe zur Verfügung. Es können bis zu zehn Muster gleichzeitig für eine Woche ausgeliehen werden. Für alle Einzelmitglieder oder Mitarbeiter von Firmen mit einer Firmenmitgliedschaft beim Trägerverein freunde- baumuster.ch ist die Musterausleihe kostenlos. Für Nichtmitglieder wird CHF 25 pro Ausleihvorgang verrechnet.

Die genauen Ausleihbedingungen finden Sie hier.


Pecha Kucha «Glas – Licht:Material»

Sieben Referierende mit je 20 Folien à 20 Sekunden. Der rasante Pecha Kucha Abend vom 16. Mai in der SBCZ zum Thema Glas. Mit Mario Pellin, Daniel Keller, Matthias Köbel, Dietrich Schwarz, Jochen Ganz, Marc Weidmann und Pascale Guignard hier zum Nachschauen.


 

«Pictures from Italy»

Für alle die es verpasst haben oder es nochmals sehen möchten: Der grossartige Vortrag von Christoph Gantenbein vom 7. Februar in der SBCZ ist ab sofort online zu sehen. Viele weitere spannende Vorträge von vergangenen Veranstaltungen finden Sie in unserem Videoarchiv.


letzte Änderung: 11.06.2019