Optionen Druckansicht: zurück drucken

Dienstleistungen : Ausstellungsrichtlinien



Inhalt

Ausstellungsrichtlinien

Einheitliche Formate und verbindliche Gestaltungsrichtlinien ermöglichen es den Besuchern, die Exponate und Materialien zu «be-greifen» und untereinander zu vergleichen. Die ausgestellten Muster werden von den Firmen in Absprache mit der SBCZ ausgewählt und spezifiziert. Die Materialkorpusse lassen sich mit Schubladen in drei verschiedenen Höhen (4 cm / 9 cm / 14 cm) bestücken. Mittels Stellfächer kann ein Korpus im unteren Bereich unterteilt werden. Alle flächigen Muster sind auf der Sichtseite unbeschriftet und besitzen die Standardmasse von 50x70 cm. Exponate auf den Europaletten dürfen 190 cm Höhe (inkl. Palette) nicht überschreiten und maximal 300 kg schwer sein. Es darf nichts über die Grundfläche von 80x120 cm hinausragen. Die Mock-ups erfüllen einen didaktischen Zweck. Im Sinne eines Detailschnitts zeigen sie insbesondere sichtbare Unterkonstruktionen und Anschlüsse sowie Eckausbildungen auf.

RICHTLINIEN_SBCZ.jpg